Kulturcheck statt Kulturschock

Dass die meisten Entscheidungen – einschließlich der scheinbar rationalen – mit dem Bauch getroffen werden, ist hinlänglich bekannt. Weniger bewusst ist den meisten, dass Gefühle in China und England anders funktionieren als in Deutschland oder den USA.

Kleine Differenzen in der Auffassung können einen großen Unterschied machen. Und über Erfolg oder Misserfolg von Kommunikation entscheiden.

Wir Deutschen mögen es z. B. gradlinig, kommen gerne auf den Punkt, gehen ohne Umschweife in medias res. Klarheit, Offenheit, konstruktive Kritik, Infragestellen sind geschätzte Verhaltensweisen, die allen Beteiligten zugute kommen. Wirklich?

Wir haben recht (die anderen aber auch!)

Ein klares Nein ist bei uns normal, in Japan oder Korea kann es das Tischtuch zerschneiden. Eine kulturell verortete Ansprache ist deshalb kein Luxus, sondern ein Wettbewerbsvorteil.

Unser Leistungsangebot „Interkulturelle Beratung für Marken“ wird üblicherweise von Kunden abgerufen, die Unternehmensclaims, Kampagnenclaims, Produktnamen, Nomenklaturen oder Kreativkonzepte auf kulturelle Kompatibilität und Wirkkraft abklopfen, potenzielle Fehlklänge vermeiden und eine rational und emotional passende Ansprache für Zielgruppen weltweit entwickeln wollen.